Reiseführer: Urlaub in Valleseco

Ferienunterkünfte in Valleseco auf Gran Canaria

Valleseco - Ort und kleinste Gemeinde

Auf dieser Seite:
Valleseco, Gran Canaria, Kanarische Inseln Gemeinde und Ort Valleseco
Die Natur in Valleseco
Urlaub in Valleseco
Kirche Iglesia Vicente Ferrer
Kunsthandwerk in der Taller de Artesanía
Kanarische Spezialitäten in Valleseco
Markt in Valleseco
Aktuelles Wetter und Wettervorhersage für Valleseco
Feriendomizile in Valleseco

 

Gemeinde und Ort Valleseco

Valleseco heißt übersetzt "trockenes Tal" und ist ein Ort und gleichzeitig die kleinste Gemeinde auf der Kanarischen Insel Gran Canaria. Jeder Besucher der die Bedeutung des Namens Valleseco kennt, wird sich über den Namen wundern, denn das Tal ist alles andere als trocken. Hier grünt und blüht es so, das jeder Naturfreund seine Freude dran hat. Wahrscheinlich hat das Tal den Namen bekommen, weil die Täler La Virgen und Madrelagua, die in der Nachbarschaft liegen, noch feuchter sind.

 

Die Natur in Valleseco

Die Gemeinde Valleseco liegt ca. 1000 m hoch und hat eine Fläche von etwa 22 km². Der größte Teil der Gemeinde steht unter Naturschutz, da es hier eine einmalige Flora und Fauna gibt. Beim Wandern durch das Tal kann man riesige Kastanien, viele Lorbeerbäume, den indischen Persea, der hier als die kanarische Mahagoni bekannt ist, die kanarische Baumheide und zarte Blumen, wie die Glockenblumengewächse bewundern. Durch die einzigartige Landschaft von Valleseco führen gute Wanderwege, die viele schöne Grillplätze hat, auf denen man verweilen und eine Mahlzeit genießen kann. Ehemalige Waschstellen, an denen früher die Wäsche gewaschen wurde, und Mühlen, die mit Wasserkraft betrieben wurden, sind Zeugen aus der vergangenen Zeit.

 

Urlaub in Valleseco

Bettenburgen und touristische Attraktionen gibt es in dem Tal nicht, aber wer einmal den Alltagsstreß hinter sich lassen und einen erholsamen Urlaub haben möchte, ist hier genau richtig. Verschiedene Casas Rurales, kanarische Landhäuser, die liebevoll restauriert worden sind, stehen als Ferienhäuser zur Verfügung. Auch auf einer Finca, die hier zum Teil noch bewirtschaftet wird, kann man schöne Ferienhäuser mieten.

 

Kirche Iglesia Vicente Ferrer

Der Ort Valleseco selbst ist ein kleines Dorf, dessen Attraktion die im 18. Jahrhundert gebaute deutsche Orgel ist, die sich in der Kirche Iglesia Vicente Ferrer befindet.

 

Kunsthandwerk in der Taller de Artesanía

Einen Kunsthandwerker kann man in der Taller de Artesanía besuchen. Hier werden Kunstgegenstände komplett von Hand gefertigt. Es werden Tischdecken, Trachten, Körbe, Gitarren, Stoffe und vieles mehr angeboten.

 

Kanarische Spezialitäten in Valleseco

Die Restaurants in dem Ort Valleseco und in der Umgebung bieten viele kanarische Spezialitäten. Besonders empfehlenswert ist der Kresse-Eintopf, der hier Potaje de Berros genannt wird, sowie als Vorspeise den Ziegenkäse.

 

Markt in Valleseco

Jeden Sonntag findet ein Markt in Valleseco statt. Dort kann man frisches, selbst angebautes Gemüse und Obst kaufen. Man schmeckt es einfach, wenn die Mahlzeiten mit frischen Zutaten zubereitet worden sind.

 

Einen ganz besonderen Geschmack hat der hier angebotene Honig. Der Honig nennt sich Milflores, ein Honig, den die Bienen aus den einheimischen Blüten sammeln. Viele der einheimischen Blumen und Pflanzen werden hier auch zum Verkauf angeboten.

 

Aktuelles Wetter und Wettervorhersage für Valleseco

 

Feriendomizile in Valleseco

Ferienhaus Casa Las Calas A in Valleseco, Gran Canaria
Ferienhaus Casa Las Calas A in Valleseco
Typisch kanarisches Ferienhaus in der Natur
Max. 7 Personen
Valleseco

 

Ferienhaus Casa Las Calas B in Valleseco, Gran Canaria
Ferienhaus Casa Las Calas B in Valleseco
Kleines kanarisches Landhaus in der Natur
Max. 3 Personen
Valleseco