Reiseführer: Die Kanareninsel Gran Canaria

Erstklassige Unterhaltung in den Casinos von Gran Canaria

Gerade die Touristenorte der Insel bieten ein abwechslungsreiches Unterhaltungsangebot. Moderne Diskotheken, trendige Bars und ausgezeichnete Restaurants säumen die Uferpromenaden von Gran Canaria.

Zudem bietet die Insel drei Spielbanken der Spitzenklasse. Anders als in den mondänen deutschen Spielbanken Baden Baden, Wiesbaden oder auch Bad Kissingen geht es auf der Insel relativ locker zu. Man braucht hier weder einen Anzug, noch eine Krawatte, um einen spannenden Abend an den Spieltischen zu genießen. Jede der drei Spielbanken hat ihren einzigartigen Flair und setzt besondere Akzente. Hier finden Sie alles wissenswerte zu den Spielbanken auf der drittgrößten Kanareninsel.

Das Gran Casino Costa Meloneras

Einmal Urlaub wie in Las Vegas: dazu müssen Sie nicht um die halbe Welt fliegen. Ein Dreistundenflug nach Gran Canaria ist völlig ausreichend, denn hier befindet sich das noble Gran Casino Costa Meloneras. Die Spielbank ist im erstklassigen Hotel Lopesan Costa Meloneras Resort untergebracht. Das Hotel befindet sich direkt an der wunderschönen Küste von Meloneras. Das Hotel ist einfach atemberaubend. Es bietet mehrere Pools, Bars und Restaurants, sowie einen großen SPA Bereich.
Das Casino überzeugt mit einem tollen Interior und Croupiers/Dealer, welche ihr Handwerk verstehen. Im Automatensaal befinden sich 80 Spielautomaten der neusten Generation. Zusätzlich bietet der Saal eine Multirouletteanlage, hier kann man schon ab 10 Uhr Morgen die Kugel kreisen lassen.
Das große Spiel öffnet um 18 Uhr seine Pforten. Im luxuriösen Ambiente wird hier eine besonders große Auswahl an Tischspielen präsentiert. Besonderen Wert legt das Gran Casino Costa Meloneras auf Kartenspiele, neben Poker und Blackjack wir hier Punto Banco und Baccara gespielt. Zusätzlich warten an sechs Roulettetischen die Croupiers auf Ihren Einsatz.
Das Gran Casino Costa Meloneras ist ohne Zweifel der König der Casinos auf Gran Canaria. Wer einen angenehmen Urlaub verbringen möchte und gleichzeitig spannende Aktion sucht, fühlt sich hier wie im Paradies.

Die Spielbank Las Palmas

Die Spielbank Las Palmas bietet eine Mischung aus Unterhaltung an den Spieltischen, Fine-Dinning und einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm auf nicht weniger als drei Bühnen. Verschiedene Bars runden das erstklassige Ambiente ab und machen das Casino Las Palmas auch für Nichtspieler zu einem besonderen Erlebnis.
Im Automatensaal warten 100 Spielgeräte auf die Gäste. Es stehen die bekannten Walzenautomaten, Videoslots und eine Mulirouletteanlage bereit. Der Automatensaal öffnet bereits um 11 Uhr und schließt erst in den frühen Morgenstunden.
Im klassischen Spiel bietet das Casino Blackjack, Roulette und verschiedene Pokervarianten an. Die Pokerturniere sind besonders bei den Stammgästen beliebt. Das Niveau an den Tischen ist hervorragend, so macht Poker wirklich Spaß.

Die Spielbank Playa del Inglés

Playa del Inglés ist der Inbegriff für ein abwechslungsreiches Nachtleben auf Gran Canaria. Viele Partyurlauber kommen in den Sommermonaten in den kleinen Ort an der Südküste. Die Spielbank Playa del Inglés eröffnete jedoch erst im Jahre 2013. Ganz klar, sie zählt zu den modernsten Spielbanken der Insel. Im Automatensaal wird bargeldlos an den 80 Slots bezahlt. Zudem stehen eine Multirouletteanlage und ein elektronischer Pokertisch bereit.
Im großen Spiel geht man auf das vorwiegend junge Publikum ein. Einen richtigen Dresscode gibt es hier nicht, selbst in kurzen Hosen wird einem der Einlass nicht verwehrt. Angeboten werden Roulette, Blackjack und Poker. Die Mindesteinsätze an den Tischen sind gering. Roulette kann bereits ab einem Euro gespielt werden. Für eine Runde Blackjack bezahlt man gerade einmal 2,50 Euro. Natürlich können auch höhere Einsätze platziert werden. Pokerturniere werden nur unregelmäßig ausgetragen. Dafür geht bei den saftigen Cashgames richtig die Post ab.
Das Casino Playa del Inglés befindet sich unweit der Strandpromenade, ein Restarant gibt es nicht, hier konzentriert man sich voll auf den Spielbetrieb. Mit dem Casino Playa del Inglés ist das ehemalige Fischerdorf wieder einmal um eine Attraktion reicher geworden.

Fakten zu den Spielbanken auf Gran Canaria

Die Casinos auf Gran Canaria können erst ab dem 18. Lebensjahr besucht werden. Die Mitarbeiter bestehen auf die Vorlage eines Personalausweises oder des Reisepasses. Der Spielbetrieb läuft in allen Spielstätten reibungslos. Die Angestellten verstehen ihr Handwerk und sind zum Teil mehrsprachig ausgebildet. Sie unterstützen die Gäste wo es nur geht, so können auch Anfänger leicht in die faszinierende Casinowelt eintauchen.